Entstehungsbrand in der Kulmer Straße

Schlimmeres konnte heute durch das beherzte Eingreifen eines Feuerwehrkameraden in der Kulmer Straße verhindert werden.

Ein zufällig vorbeikommendes Mitglied der FF Altenberg bemerkte heute Nachmittag eine Rauchentwicklung bei einem Wohnhaus in der Kulmer Straße. Ein Entstehungsbrand beim E-Herd drohte sich auszubreiten. Geistesgegenwärtig schritt er ein, alarmierte die Feuerwehr und konnte den Brand noch vor deren Eintreffen eindämmen.

Alle Bewohner konnten sich unverletzt ins Freie retten und wurden durch das Rote Kreuz betreut.

Mit der Wärmebildkamera wurde die Brandstelle auf versteckte Glutnester überprüft.